Fahrradtiefgarage Beursplein

Seit Beginn der Planungs- und Entwurfsphase der Fahrradtiefgarage Beursplein in Amsterdam in 2015 unterstützt CRUX Engineering die Stadt Amsterdam bei Fragen bezüglich möglicher Einflüsse auf die Nachbarbebauung und Bauüberwachung. In der Planungsphase wurden Vorbedingungen für die Nachbarbebauung gesetzt, auf deren Grundlage unter anderem die Ausschreibung für die Realisierung der Fahrradtiefgarage erstellt wurde. Nach Auswahl des Auftragnehmers wurden die Entwürfe und Pläne durch CRUX auf mögliche Risiken für die Nachbarbebauung geprüft.

In Woche 33 hat der Bau der Fahrradtiefgarage am Beursplein in Amsterdam offiziell begonnen. In dieser Fahrradtiefgarage müssen ab Anfang 2018 1700 Fahrräder untergebracht werden können. Der Bau der Garage ist Teil der Erneuerung des Beursplein innerhalb des ‚ Rode Loper ‘-Projekts.
Siehe auch: https://www.amsterdam.nl/projecten/rodeloper/

Während der Ausführung bleibt CRUX in Zusammenarbeit mit BouwRisk an der Überwachung der an die Baugrube angrenzenden Gebäude, Leitungen und Straßenbahnschienen beteiligt. CRUX wird regelmäßig auf der Baustelle anwesend sein. Der Bau kann daher Schritt für Schritt auf dieser Seite verfolgt werden:

Phase 1: Installation der Spundwandbohlen

Phase 2: Installation der Gründungspfähle
Begonnen: Beginn/Mitte September.

Siehe auch:

https://www.youtube.com/watch?v=e2WV8iymTlw

Phase 3: Bodenaushub Baugrube

Begonnen: Beginn Oktober.

← Zurück zur Übersicht

Verwandte Projekte

Nieuwe Universiteits- bibliotheek

Royal Van Lent Shipyard

Boompjes 60 – 68

Stationsgebied Leeuwarden

Site by Alsjeblaft!